Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Heiraten in Sachsen trotz Corona & VERSICHERUNG FÜR DIE EHE

25.02.2021

Vielen Dank für diesen Beitrag an die Rechtsanwältin Ariane Scholz

Fachanwältin für Familienrecht, wolfram & scholz Rechtsanwälte

https:www.wolfram-scholz.de


Ist grundsätzlich erlaubt und damit möglich. 

Bis zu 10 Personen dürfen aktuell bei der standesamtlichen Trauung anwesend sein - mit Hygienekonzept, 

Mindestabstand von 1,50m und wenn die Örtlichkeiten dies auch im Übrigen erlauben. 

Ein Rechtsanspruch auf 10 Personen besteht leider nicht. So sind die Vorgaben von Standesamt zu Standesamt 

und zumeist für die einzelnen Räumlichkeiten unterschiedlich. Kulanz – auch im Hinblick auf die Gebühren - 

besteht überwiegend bei der Verschiebung von Terminen.

Aber wenn zum Beispiel das erwartete gemeinsame Kind in der Ehe geboren werden soll, 

dann lieber im kleinen Kreis heiraten und die rauschende Hochzeitsfeier nachholen. 

Es braucht keine Vaterschaftsanerkennung und keine gemeinsame Sorgeerklärung. 

Das Kind trägt – soweit vorhanden – den gemeinsamen Ehenamen. 

Und auch steuerlich profitieren viele Verheiratete mit Kindern im Vergleich zu nichtehelichen Lebensgemeinschaften. 

Oder es soll (gemeinsam) Wohneigentum angeschafft werden, auch hier kann die Ehe mit Blick auf die Zukunft einiges vereinfachen. Natürlich soll die Eheschließung die Liebe offiziell besiegeln, aber sie bietet eben auch rechtliche und längerfristig oftmals finanzielle Vorteile im Vergleich zur nichtehelichen Lebensgemeinschaften.

Und trotz Corona bitte nicht die VERSICHERUG FÜR DIE EHE vergessen! Den Ehevertrag. 

Wer ihn und in welchem Umfang braucht, können wir gern in einem Beratungsgespräch individuell besprechen. 

Vor der Hochzeit oder auch danach. 

Auf das Sie nie auf ihn zurückgreifen müssen!

0